WAG Wernli AG | Technologie
16048
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-16048,ajax_updown,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Technologie

SMC – Sheet moulding compound

SMC (Sheet Moulding Compound) ist eine vorimprägnierte, glasfaserverstärkte Formpressmasse (Prepreg) die in geheizten Stahlwerkzeugen unter hohem Druck verpresst wird (Heisspressverfahren). Von der manuellen Einlegetechnik bis zur vollautomatischen Beschickungstechnik mit Robotern ist vieles möglich. Es bieten sich unzählige Möglichkeiten für das Einpressen von Gewindeeinsätzen oder Metalldurchführungen. Das Verfahren eignet sich für die Herstellung von mittleren bis grossen Serien.

Vorteile SMC

  • beidseitig glatte Oberflächen
  • gute Überlackierbarkeit durch hohe Festigkeiten
  • für tragende Funktionen einzusetzen
  • viele technische Teile können integriert und mitgepresst werden
  •  schwerbrennbar

Produktion

Produkte aus SMC

BMC – Boulk moulding compound

BMC (Bulk Moulding Compound) ist ein sauerkrautartiges Faser-Matrix-Halbzeug, jedoch mit kürzeren Fasern als SMC. BMC wird als formlose Masse in Beuteln oder anderen Gebinden geliefert. Auch beim BMC wird das Prepreg in geheizten Stanzwerkzeugen unter hohem Druck verpresst (Heisspressverfahren). Das Verfahren eignet sich für die Herstellung von mittleren bis grossen Serien.

Vorteile BMC

  • beidseitig glatte Oberflächen
  • gute Überlackierbarkeit durch hohe Festigkeiten
  • für tragende Funktionen einzusetzen
  • viele technische Teile können integriert und mitgepresst werden
  • schwerbrennbar

Produktion

Produkte aus BMC

GMT – Glasmattenthermoplast

GMT – Glasmatten- thermoplast

GMT (Glasmattenverstärkter Thermoplast) ist ein glasfaserverstärkter Thermoplast (Polypropylen) der als Halbzeug (Platten) verarbeitet wird. Die Platten werden zuerst in einem Ofen vorgeheizt und danach in geheizten Stahlwerkzeugen unter hohem Druck verpresst (Heisspressverfahren). Von der manuellen Einlegetechnik bis zur vollautomatischen Beschickungstechnik ist vieles möglich. Es bieten sich unzählige Möglichkeiten für das Einpressen von Gewindeeinsätzen oder Metalldurchführungen.

Vorteile GMT

  • beidseitig glatte Oberflächen
  • sehr hohe Schlagzähigkeit und Steifigkeit
  • geringes Gewicht
  • viele technische Teile können integriert und mitgepresst werden

Produktion

Produkte aus GMT